Paradontologie

Die Parodontitis ist eine bakterielle Entzündung des Zahnhalteapparates (Zahnfleisch) und Zahnbettes (Knochen).

Die Reaktion des Immunsystems auf die Entzündung ist Zahnfleischbluten, Taschenbildung, Rückgang des zahnumgebenen Knochens und Zahnfleischrückgang. Ohne eine konsequente Behandlung ist die Folge Zahnlockerung und schließlich Zahnverlust.

Die Parodontitis ist heute bewiesenermaßen Risikofaktor für Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall und Frühgeburt.

Unser Team bildet sich stetig auf diesem Fachgebiet fort. Durch eine schonende und konsequente Behandlung wollen wir die Regeneration des Zahnhalteapparates anregen.

Möchten Sie mehr erfahren –
sprechen Sie mit Zahnarzt Dietmar Sellenrieck

Weitere Behandlungen

Vorsorge

Essen, Trinken oder Körperpflege gehören genauso zum Alltag wie Zähneputzen. Aber gegen hartnäckige Ablagerungen, Zah

Endodontologie

Wenn ein Zahnnerv aufgrund einer Karies oder eines Traumas zerstört wird, ist eine Wurzelbehandlung vonnöten. Da die

Zahnfüllungen

Zähne müssen gefüllt werden, wenn durch Karies ein Loch in den Zahn gefressen wurde. Nach Entfernung der Karies, wird

Philips ZOOM!

Sind Sie mit Ihrer Zahnfarbe zufrieden? Die Zahnaufhellung von Philips ist ein ausgereifter Prozess